FAQ / Moodle-Hilfe

Kontakt

Bei speziellen Fragen kontaktieren Sie bitte moodle@hs-magdeburg.de unter dem Betreff "Projekte-Moodle".

 

Allgemeines

 

Studierende

 

Lehrende

 Aufwärts nach oben


Was ist Moodle?

Moodle ist eine webbasierte Lernplattform, auch Learning Management System (LMS) genannt. Moodle steht für Modular Object-Oriented Dynamic Learning Environment. Moodle ist ein Kursverwaltungstool, dort können Online-Kurse entwickelt und durchgeführt werden.

Lehrenden bietet Moodle die Möglichkeit, Lernmaterialien zur Verfügung zu stellen, mit Hilfe von so genannten Aktivitäten wie beispielsweise Foren und Wikis die Kooperation/Gruppenarbeit zwischen den Studierenden zu fördern oder mit einem Online-Test den Wissensstand zu überprüfen.
Studierende können sich austauschen und in Gruppen arbeiten, ihre Ausarbeitungen, Präsentationen oder Berichte zu einer vorgegebenen Aufgabe termingerecht abgeben, indem sie diese z. B. in Dateiform einfach hochladen.

Aufwärts nach oben

 

Was benötige ich, um Moodle an der Hochschule nutzen zu können?

Die Hochschule hat derzeit 2 Moodle-Installationen: Moodle HS und Projekte-Moodle HS.

Für Moodle HS ist ein gültiger Hochschulaccount (zentraler Account) erforderlich. D. h., nur an der Hochschule immatrikulierte Studierende, Mitarbeiter sowie Gäste mit entsprechendem Gastaccount können sich am Moodle-System anmelden.

Das Projekte-Moodle ermöglicht die Selbstregistrierung und ist unabhängig vom Hochschul-Account nutzbar. Sie müssen sich selbst mit einem Wunsch-Account registrieren.

Da es sich bei Moodle um eine Webanwendung handelt, müssen Sie über einen Computer mit Internetzugang verfügen. Für effektives/zügiges Arbeiten wird ein DSL-Anschluss empfohlen.

Aufwärts nach oben

 

Welchen Internetbrowser sollte ich verwenden und welche Einstellungen muss ich vornehmen?

Im Prinzip kann für die Arbeit mit Moodle jeder aktuelle Browser benutzt werden, beispielsweise Microsoft Internet Explorer, Chrome, Opera, Safari, Konqueror. Wir empfehlen die Verwendung von Mozilla Firefox. Unabhängig vom eingesetzten Browser sind folgende Einstellungen vorzunehmen: Cookies müssen zugelassen werden, JavaScript muss aktiviert sein, Pop-up-Fenster sollten für "projekte.hs-magdeburg.de" zugelassen sein.

Aufwärts nach oben

 

Woher bekomme ich die Zugangsdaten für das Projekte-Moodle?

Zur Teilnahme am Projekte-Moodle müssen Sie sich selbst einen Account anlegen (Selbstregistrierung). Füllen Sie dazu als ertsen Schritt das Formular "Neuer Zugang" aus. Danach erhalten Sie umgehend eine automatische E-Mail vom Moodle-System mit einem Link, den Sie als zweiten Schritt innerhalb von 7 Tagen bestätigen müssen. Erst nach beiden Schritten sind Sie im Projekte-Moode registriert.
Sie müssen sich dann aber noch für einen oder mehrere Kurse einschreiben. Den Kurs-Link erhalten Sie vom der/dem Lehrenden oder bei weiterbildenden Studiengämgen auch von der Studiengangsbetreuung.

Aufwärts nach oben

 

Wie kann ich mein Passwort ändern?

Im Projekte-Moodle können Sie Ihr Profil jederzeit anpassen und auch das Kennwort ändern. Klicken Sie dazu im Einstellungs-Block auf Mein Profil, darunter öffnet sich die Auswahl: Profil bearbeiten und Kennwort ändern.

Aufwärts nach oben

 

Kann ich meine Email-Adresse im Projekte-Moodle ändern?

Klicken Sie im Einstellungs-Block auf Mein Profil, darunter öffnet sich die Auswahl: Profil bearbeiten. In Ihrem Profil können Sie u. a. die E-Mail-Adresse verändern.

Aufwärts nach oben

 

Was kann ich machen, wenn das Einloggen auf Moodle nicht klappt?

Überprüfen Sie zuerst, ob Sie auf der richtigen Moodle-Seite sind:
Moodle (Zugangsdaten: Hochschul-Account)
Projekte-Moodle (Zugangsdaten: Selbstregistrierung)

Stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Zugangsdaten haben und beachten Sie die Groß/Kleinschreibung beim Kennwort.

Wenn das Einloggen trotzdem nicht funktioniert, können Sie dieses Formular nutzen: Anmeldename oder Kennwort vergessen?
Tragen Sie dort nur Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie registriert sind. Warten Sie die automatische Hilfe-E-Mail mit weiteren Informationen ab.

Aufwärts nach oben

 

Wo werden die Kurse angezeigt, in die ich eingeschrieben bin?

Die Übersicht über alle Kurse, in denen Sie bereits eingeschrieben sind, finden Sie über den Link Meine Kurse im Navigations-Block auf der Startseite. Die angezeigte Reihenfolge der Kurse auf dieser Seite können Sie sortieren.

Aufwärts nach oben

 

Wie komme ich in den Kurs?

Die Kurse finden Sie im Kursbereich Ihres Studienganges oder Fachbereichs. Klicken Sie auf den Kurs-Link. Es erscheint eine Seite, auf der Sie Ihre Einschreibung in den Kurs betätigen müssen.

Bei einigen Kursen wird zur Selbsteinschreibung ein Einschreibeschlüssel abgefragt, den Sie vom Dozenten/in bekommen.

Aufwärts nach oben

 

Beim Versuch, mich in den Kurs einzuschreiben, erscheint eine Fehlermeldung. Meine Kommiliton/innen sind bereits eingeschrieben. Warum kann ich mich nicht einschreiben?

Für die Einschreibung in den Kurs wurde ein bestimmter Zeitraum festgelegt. Außerhalb dieses Zeitraums können Sie sich nicht einschreiben. Wenden Sie sich bitte an den für den Kurs zuständige/n Dozentin/en.

Aufwärts nach oben

 

Warum sehe ich auf Moodle nicht alle Lehrveranstaltungen, für die ich mich im LSF eingetragen habe?

Die Buchung einer Veranstaltung im LSF ist unabhängig von Moodle.
Bei vielen Veranstaltungen im LSF finden Sie aber gleich den Link zum passenden Moodle-Kurs.

Aufwärts nach oben

 

Die Abgabe einer Aufgabe ist nicht mehr möglich. Was kann ich tun?

Wenn Sie die Abgabefrist für die Aufgabe versäumt haben, kann Moodle nicht helfen. Fragen Sie die/den verantwortlichen Dozentin/en.

Aufwärts nach oben

 

Wie lege ich als Lehrende/r einen Kurs an?

Es ist nicht möglich, einen Kurs direkt anzulegen. Schreiben Sie bitte eine Mail mit folgenden Angaben an moodle@hs-magdeburg.de:
» Kursname in Moodle:
» Lehrende/r:
» Studiengang oder Fachbereich:
» ggf. Semester:
Ist die Zuordnung zur entsprechenden Veranstaltung in LSF gewünscht? Dann bitte auch den Veranstaltungstitel in LSF nennen, wenn der vom Moodle-Kursnamen abweicht.

Aufwärts nach oben

 

Kann ich den Kursnamen nachträglich umbenennen?

Den Kursnamen im Moodle können Sie selbst verändern. Gehen Sie innerhalb des Kurses im Block Einstellungen auf den Link Einstellungen bearbeiten. Ändern Sie den Kurstitel im Feld Vollständiger Kursname und speichern Sie die Änderungen am Ende des Formulars.

Aufwärts nach oben

 

Wie kommen die Studierenden in meinen Kurs?

Es gibt mehrere Möglichkeiten. Sie können Ihren Kurs für die Selbsteinschreibung freigeben, dann können sich die Studierenden selbst einschreiben. Überlegen Sie vorher, ob Sie Ihren Kurs mit einem Einschreibeschlüssel sichern wollen. Damit schränken Sie den Zugang ein, denn nur Studierende die den Schlüssel beispielsweise aus dem Seminar wissen, kommen hinein. Über die Selbsteinschreibung mit verschiedenen Schlüsseln können Sie auch unterschiedliche Seminargruppen filtern.
Es ist prinzipiell auch möglich, dass Sie Studierende einzeln über die Einschreibemethode Manuelle Einschreibung hinzufügen.

Aufwärts nach oben

 

Wie kann ich meinen Hiwi mit Bearbeitungsrechten ausstatten?

Wenn Sie einzelnen Nutzer/innen Bearbeitungsrechte zuweisen wollen, dann ist dies über die Manuelle Einschreibung möglich. Klicken Sie im Block Einstellungen über den Link Nutzer/innen auf Eingeschriebene Nutzer/innen. Dann erhalten Sie ein Liste aller bereits im Kurs eingetragenen Nutzer/innen mit deren Rolle im Kurs.

Taucht die Person bereits in der Liste auf, dann klicken Sie in der Spalte Rollen auf das + Symbol [Rollen hinzufügen]. Ansonsten müssen Sie Ihren Co-Teacher erst in den Kurs eintragen. Dazu gibt es den Button Nutzer/innen einschreiben. Im oberen Auswahlfeld des Popup-Fensters bei Rollen zuweisen: Teacher auswählen, dann im Suchfeld den Namen eintragen und suchen, anschließend den Einschreiben-Button betätigen und die Nutzereinschreibung beenden.

Aufwärts nach oben

 

Wie bekomme ich die Nutzer/innen des vergangenen Semesters wieder aus dem Kurs hinaus?

Wenn Ihre Kursteilnehmer/innen über die Selbsteinschreibung in den Kurs gelangt waren, dann können Sie alle gleichzeitig deaktivieren bzw. auch löschen.
Im Block Einstellungen über den Link Nutzer/innen finden Sie die Einschreibemethoden. Dort gibt es normalerweise die Methode Selbsteinschreibung (Student), wenn Sie diese nicht zu Kursbeginn umbenannt haben.
Hinter der jeweiligen Einschreibemethode ist auch die Anzahl der Nutzer/innen sichtbar, die sich so eingeschrieben haben. Deaktivieren Sie diese Methode über das kleine Auge oder löschen Sie sie über das x. (Achtung, bitte nicht die Methode Manuelle Einschreibung löschen.)
Anschließend können Sie unter der Tabelle bei Methode hinzufügen eine neue Selbsteinschreibung ermöglichen und ggf. einen anderen Einschreibeschlüssel definieren.

Aufwärts nach oben

 

Ich habe die manuelle Einschreibung versehentlich deaktiviert. Warum kann ich das nicht wieder rückgängig machen?

Sie wurden beim Anlegen des Kurses über die Methode Manuelle Einschreibung als Teacher eingetragen und haben deshalb Bearbeitungsrechte in diesem Kurs. Wenn die Manuelle Einschreibung deaktiviert wurde, dann haben Sie Ihre Bearbeitungsrechte und die Ihrer Co-Teacher außer Kraft gesetzt.
Wenden Sie sich bitte an moodle@hs-magdeburg.de

Aufwärts nach oben

 

Wieso kommt es vor, dass sich Fremde in meinen Kursen anmelden, die den Schlüssel nicht kennen können?

Prinzipiell ist es möglich, dass Studierende den Einschreibeschlüssel sorglos weiter gegeben haben oder dass der Schlüssel so einfach war, dass man ihn über Probieren heraus bekommen konnte.
Häufig sind in Kursen aber auch mehrere Varianten zu Selbsteinschreibung angelegt und nicht alle mit Schlüssel abgesichert. Prüfen Sie also Ihre Einstellungen unter Nutzer/innen: Einschreibemethoden.

Aufwärts nach oben

 

Ich bin als Teacher in einem Kurs eingetragen, der nur im Bereich meiner Kollegin zu finden ist. Warum ist der bei mir nicht sichtbar?

Ein Kurs wird immer nur einem Kursbereich zugeordnet. Damit Sie schneller darauf zugreifen können, finden Sie ihn auch über die Navigation auf der Startseite und den Link Meine Kurse. In dieser Ansicht können Sie Ihre Kurse auch selbst sortieren.

Aufwärts nach oben

 

Die Student/innen in meinen Kursen sollen auch die Möglichkeit haben, auf einen Beitrag im Forum zu antworten oder sogar eine Datei hochzuladen. Wieso geht das nicht?

Beaten Sie, dass das Nachrichtenforum, welches in jedem Kurs voreingetragen ist, nicht für Diskussionen mit den Kursteilnehmer/innen vorgesehen ist. Ergänzen Sie einfach ein neues Forum über Aktivität hinzufügen. Dann können Studierende dort auch antworten und Dateien posten. Sollte es trotzdem Probleme beim Dateiupload geben, prüfen Sie die Einstellungen des Forums unter Anhänge und Wortzahl im Feld Maximale Dateigröße.

Aufwärts nach oben

 

Ich habe an meine Studierenden eine Nachricht übers Forum geschickt. Warum haben die keine Email bekommen?

Über welches Forum haben Sie die Nachricht verschickt? Nur das Nachrichtenforum sendet garantiert eine Email an alle Kursteilnehmer/innen. Wenn Sie selbst ein weiteres Forum im Kurs angelegt haben, ist die Voreinstellung ohne Pflicht-Abonnement eingestellt. D. h. die Teilnehmer/innen müssen das Forum aktiv abonnieren, wenn sie Kopien der Beiträge per Email wünschen. Alternativ sollten Sie das Forum bearbeiten und Abonnement auf Automatisch einstellen.

Aufwärts nach oben

 

Ich habe eine Klausuraufgabe versteckt in meinem Kurs hochgeladen. Ist es möglich, sie zu einer bestimmten Zeit automatisch freizugeben?

Es ist möglich, Aktivitäten wie Aufgabe, Test Forum, aber auch eine Datei mit Fragen zu einem bestimmten Zeitpunkt automatisch freizugeben. Gehen Sie im Bearbeitungsmodus der einzelnen Aktivität/Material unten auf Voraussetzungen und aktivieren Sie das Datum.
Beachten Sie, dass die Ansicht dieser Aufgabe/dieses Tests im Kurs ansonsten nicht zusätzlich über das Auge-Symbol deaktiviert ist.

Aufwärts nach oben

 

Wie muss ein Lehrender den Kurs einstellen, damit Studierende Dateien hochladen können, die alle im Kurs sehen?

In den Mittelbereich des Kurses lässt sich nur aus der Teacher-Rolle Material einbinden. Studierende in der Teilnehmer/innen-Rolle können standardmäßig nur über die Moodle-Aktivitäten Dateien hochladen. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten: Forum, Wiki, Datenbank, Aufgaben.
Dateien, die alle anderen Kursteilnehmer/innen sehen dürfen, lassen sich am Einfachsten über ein Standardforum (nicht Nachrichtenforum) austauschen.

Aufwärts nach oben

 

Ich bin im kommenden Semester als Lehrbeauftragte tätig und würde gerne einen Moodle-Kurs bekommen. Was muss ich tun?

Entscheiden Sie bitte zuerst, ob Sie im Projekte-Moodle oder doch besser im Haupt-Moodle arbeiten möchten. Das Projekte-Moodle wird hauptsächlich von weiterbildenden Studiengängen genutzt.

Für die Arbeit mit dem Projekte-Moodle müssten Sie sich zuerst dort registrieren und anschließend einen Moodle-Kurs beantragen.

Um das Haupt-Moodle nutzen zu können, brauchen Sie einen Hochschul-Gast-Account. Diesen müssen Sie beantragen und persönlich abholen. Nutzen Sie das Antragsformular.
Wenn Sie den Gast-Account besitzen, sollten Sie die Moodle-Nutzungsbedingungen akzeptieren und sich einmal auf Moodle einloggen.

Für den gewünschten Kurs schreiben Sie bitte eine Email an moodle@hs-magdeburg.de

Aufwärts nach oben

 

Meine Frage wurde in dieser Liste nicht beantwortet. Was kann ich tun?

Sie dürfen sich natürlich in die Moodle-Grundlagen-Kurse einschreiben und bekommen dort weitere Informationen.
Bei speziellen Fragen kontaktieren Sie bitte moodle(at)hs-magdeburg.de unter dem Betreff "Projekte-Moodle".

Aufwärts nach oben

 

Zuletzt geändert: Dienstag, 7. Februar 2017, 12:24